Prosecco - Wanderreise - Bassano del Grappa - Prosecco Weinberge - Venedig

20

Reise buchen

Details

REISEVERLAUF

Tag 1: Kirchenstadt Marostica - Anreise nach Bassano del Grappa
Mit unserem Luxusreisebus reisen Sie gemütlich nach Marostica. Wanderung durch idyllische Hügellandschaften, sanfte Weinberge, Olivenhaine und Kirschbaum-Plantagen, die an die Toskana erinnern. Ab dem historischen Zentrum von Marostica (berühmt für das „Partita a Scacchi“ Schachspiel mit lebenden Figuren) geht es durch das Tor Bassanese und an den Mauern entlang. Wir erreichen dann am Fuße des Pauso Hügels das Dorf Borgo Giara und das imposante San Sebastiano Kloster. Der Panorama Wanderweg führt an Valle San Floriano vorbei, bis zur wunderschönen kl. Kirche von Sant’Agata. Wir wandern vorbei an San Floriano zurück nach Marostica. Am Nachmittag Grappa-Verkostung in einer berühmten Brennerei in Bassano del Grappa. Effektive Gehzeit: ca. 3 ½ Stunden – ca. 9 Km I Höhenunterschied: ca. 300 m I Schwierigkeitsgrad: einfach - mittel

2.Tag: Der „Prosecco - Rundweg“
Ab Valdobbiadene geführter Streifzug durch die herrliche Landschaft der Prosecco-Weinberge. Kleine Dörfer entlang der Route lassen uns eintauchen in die Weintradition der Region. Einblicke in die Weinherstellung und Kostprobe mit Imbiss lokaler Produkte bei einer Kellerei. Im Proseccogebiet beginnt unser geführter Spaziergang auf dem Rundweg „Anello del Prosecco“. Die Route führt durch die Dörfer San Pietro di Barbozza, Santo Stefano und Saccol, die alle auf eine lange Weintradition zurückblicken. Wir besuchen eine Kellerei, wo wir Interessantes über die Weinherstellung erfahren und den „Valdobbiadene Prosecco “ mit verschiedenen regionalen Produkten verkosten. Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Stunden– 8 km I Höhenunterschied: ca. 400 m I
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

3.Tag: Stadtwanderung in Venedig und Bacari-Tour
Faszination Venedig, abseits der Touristenpfade entdecken wir den Zauber der Lagunenstadt bei einem geführten Rundgang. Durch das Cannaregio-Viertel mit seinem hebräischen Ghetto und Spaziergang zu den Gärten von Sant'Elena. Bacari-Tour mit Besuch von venezianischen Osterias („Bacari“), wo ein Aperol Spritz und ein typischer „Cicchetto“-Snack für gute Laune sorgen.
Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wir werden das Cannaregio-Viertel mit seinem hebräischen Ghetto besichtigen, um die kosmopolitische Atmosphäre der Stadt kennenzulernen. Danach geht es zur Bacari-Tour, eine alte Tradition, bei der zwei „Bacari“ (venezianische Osterias) besucht werden.
Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden I Höhenunterschiede: gering I Schwierigkeitsgrad: einfach

4. Tag: Heimreise

Reise buchen